GRENKE – CHESS OPEN 2018 & 2019

Was braucht eines der wichtigsten globalen Schachturniere um die weltbesten Großmeister sowie Amateure und Zuschauer gleichermaßen zu begeistern?

Unsere Antwort: Ein Setting, das den Spirit of Chess von vorne bis hinten sicht- und spürbar macht. Und damit sich keiner über kariert-eckige Augen beklagt, stimmten wir die Schachkräfte nach den ersten drei Runden der GRENKE Chess Open in einem eigens angemieteten Kino mit dem Film » Queen of Katwe« auf das parallel stattfindende Supergroßmeisterturnier GRENKE Chess Classic ein. Bei denen ging es dann richtig zur Sache: Duelle mit den besten der besten, inklusive der mit Spannung erwarteten Partie zwischen dem 14-jährigen deutschen Schachtalent und Open-Vorjahressieger Vincent Keymer und dem amtierenden Weltmeister Magnus Carlsen. Der Underdog verlangte dem Favoriten dabei alles ab – und hatte trotz Niederlage viel Spaß – genauso wie die fast 2.000 Teilnehmer der Open. Und die Gäste in der GRENKE Lounge. Das Turnier sorgt also weiterhin für Furore in der  Schachwelt. Da sorgen wir 2020 gerne wieder für Schach satt.